RETTET DEN PICHLINGER SEE: KEIN STADIONBAU IM LINZER SÜDEN!

Die LASK GmbH will direkt am „Tagerfeld“, nur 50 Meter vom Süd-Ost-Ufer des Pichlingersees ein insgesamt 20 Hektar große Stadion für 19.500 Fußballfans errichten. Bis 2022 soll dieses fertig gestellt werden. Teil der riesigen Anlage wären mehreren Trainingsplätze und ein Parkplatz mit rund 3.500 Stellplätzen.

Dieser Plan steht im kompletten Widerspruch zum größten und wichtigsten Naherholungsgebiet, dem Pichlinger See.

Dort suchen vor allem am Wochenende zehntausende LinzerInnen und OberösterreicherInnen Erholung und Ruhe.

Ein Stadion würde diesen Ort der Ruhe und Erholung unwiederbringlich zerstören.

Gemeinsam können wir es schaffen!!! RETTEN WIR DEN PICHLINGERSEE!!!

Auf dieser Facebook Seite finden sie zahlreiche Informationen über alternative Standorte und Aspekte der Flächenwidmung:

www.facebook.com/pichlingersee/

Bereits über 1000 Personen sprechen sich gegen das #Lask Stadion beim Pichlinger See aus!

Es ist halt schwer zu erklären, warum ein privates Stadion genau ins Naherholungsgebiet muss.

Bild könnte enthalten: Himmel, im Freien, Natur, Wasser und Text

Gemeinsam schaffen wir es!!!

RETTEN WIR DEN PICHLINGERSEE!!

Weitere Infos unter: https://rettetdenpichlingersee.wordpress.com/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.